Was soll das?

Beim Klassentreffen am 27.10.07 in der Bonner Harmonie stellten einige der Anwesenden fest, dass man sich doch nach wie vor viel zu erzählen hat, dass reichlich ehemalige Mitschüler fehlen, und dass sich viele von denen – die teilweise nicht aufzutreiben waren – sicher gefreut hätten dabei zu sein.

Um zu gewährleisten, dass beim nächsten Treffen mehr ehemalige Mitschüler aus der Versenkung auftauchen haben wir kurzerhand beschlossen, diese website zu installieren.

Die Teilnahmebedingungen sind im Übrigen recht locker: noch nichtmal das Abitur ist Pflicht 🙂

Alle, die in irgendeiner Weise mit den Klassen von ’68 in Kontakt gekommen sind, sind aufgerufen sich im Rahmen dieser Seite und/oder an einem der nächsten Klassentreffen zu beteiligen!

7 Gedanken zu „Was soll das?

  1. Marianne Richter (Ring) Antworten

    Hallo, finde ich super und würde gerne beim nächsten Mal dabei sein! Ich bin erst 1974 von der Realschule in die Klasse gewechselt, was am Anfang gar nicht so einfach war.

    • mani wollner Autor des BeitragesAntworten

      Hallo Marianne, ich habe Dich in die „geheime“ Adressliste aufgenommen, damit Du in Zukunft die Infos bekommst. Gruß Mani

  2. Axel Klier Antworten

    Hallo
    habe die Einladung / Link von Marianne erhalten; werde mir den Termin im Jahr 2020 vormerker; auch wenn noch kein (analoger) Kalender vorhanden ist…

    Gruß
    Axel

    P.S ob ich diese Mathe Aufgabe noch lösen kann….

    • mani wollner Autor des BeitragesAntworten

      Hallo Axel,

      sehr gut! Ich habe deine Mailadresse in den Verteiler übernommen, so dass du zukünftige Rundmails auch bekommst.

      Gruß
      Mani

  3. Eckart Hildebrand Antworten

    Hi,
    ich lebe auch noch. War nach email Adressenwechsel etz verschwunden. Eine ehemalige Schülerin trainiert mit Mimi, so weiß ich vom 18.5.20. Freue mich jetzt schon.
    Grüße
    Ecki

    • mani wollner Autor des BeitragesAntworten

      Hi Ecki,

      prima – ich habe deine Mailadresse für Rundmails auf die Liste genommen!

      Gruß
      Mani

  4. Harald Amendt Antworten

    Hallo Manni, bin durch Zufall auf der Seite gelandet. Ich war ja vom Anfang an (Start in der Rheinallee) über das Intermezzo in der Gotenstrasse in Plittersdorf bis zum „Ende im Pennenfeld (Abi 77) dabei und freue mich über die Aufnahme in den Kreis.
    P.S.: Bin in Bonn hängengeblieben und wohne heute in Duisdorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.